Bad Kissingen Teil 6: Postkutsche

Es ist die letzte ihrer Art in Deutschland. Die letzte offizielle Postkutsche im Dienst der Deutschen Post. Täglich fährt sie nach Fahrplan von Bad Kissingen nach Bad Bocklet oder zum Schloss Aschach.

Los geht die Fahrt – so wie es sich für eine richtige Postkutsche gehört – vor der Hauptpost in Bad Kissingen. Heute geht die Fahrt am Saaleufer entlang nach Schloss Aschach. Zum ersten Mal fuhr die Postkutsche im Jahr 1937. Seit 1950 verkehrt die Kutsche wieder regelmäßig.

Die Emanzipation hat auch auf dem Kutschbock stattgefunden. Hat doch eine Frau auf dieser Fahrt die Zügel fest in der Hand. Die Uniformen entsprechen der Originalunform der Königlich-bayerischen Postillone. Die Kutsche ist ein technisch verbesserter Nachbau der Kutsche von 1939.

Auch der zweite Mann auf dem Kutschbock ist eine Frau. Sie gibt den Autos Zeichen zum Überholen und sorgt für die musikalische Untermalung der romantischen Fahrt.

Geduldig warten die nachfolgenden Autos auf ein Zeichen, dass die Kutsche gefahrlos überholt werden kann.

Eine fahrerische Meisterleistung ist die Einfahrt in den Hof von Schloss Aschach. Ein scharfes Doppel-S lässt links und rechts nur wenig Platz. Und weil es steil bergauf geht, müssen die vier Pferde auch ein scharfes Tempo gehen.

Auf Schloss Aschach haben Pferde, Kutscher und Fahrgäste erst einmal Pause. Zeit genug um ein paar Erinnerungsfotos von der Kutsche zu machen, oder die beiden Damen vom Kutschbock nach technischen Details der Kutsche zu befragen.

Nach einer Stunde geht es pünktlich wieder zurück nach Bad Kissingen. Man ist ja schließlich mit der Deutschen Post unterwegs und da ist Pünktlichkeit oberstes Gebot.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Bad Kissingen Teil 6: Postkutsche «
Bad Kissingen Teil 1: Stadt Reiseberichte vom 08.02.2012 Deutschland, Europa Die fränkische Saale und der Rosengarten. Zwei Wahrzeichen von Bad Kissingen. Gemächlich und ruhig fließt der Fluss durch die bekannteste Kurstadt Deutschlands.
Bad Kissingen Teil 3: Bismarck Reiseberichte vom 08.02.2012 Deutschland, Europa Hier wohnte jahrelang einer der bekanntesten Kurgäste Bad Kissingens: Otto, Fürst Bismarck, der Eiserne Kanzler.
Bad Kissingen Teil 4: Hotel Kaiserhof Victoria Reiseberichte vom 08.02.2012 Deutschland, Europa Ein fürstliches Haus! Das Hotel Kaiserhof Victoria in Bad Kissingen.
Bad Kissingen Teil 6: Postkutsche Reiseberichte vom 08.02.2012 Deutschland, Europa Es ist die letzte ihrer Art in Deutschland. Die letzte offizielle Postkutsche im Dienst der Deutschen Post. Täglich fährt sie nach Fahrplan von Bad Kissingen nach Bad Bocklet oder zum Schloss Aschach.
Bad Kissingen Teil 8:Spielcasino Reiseberichte vom 08.02.2012 Deutschland, Europa In Bad Kissingen kann jeder – egal ob Kurgast, Urlauber oder Tagesausflügler – sein Glück versuchen.
Bad Kissingen Teil 2: Therme Reiseberichte vom 08.02.2012 Deutschland, Europa Es ist eines der markantesten, mit Sicherheit aber das modernste Gebäude in Bad Kissingen: die Kiss-Salis-Therme.
Bad Kissingen Teil 5: Trinkkur Reiseberichte vom 08.02.2012 Deutschland, Europa Auch das Auge genießt eine Kur in Bad Kissingen.
Bad Kissingen Teil 7: Wanderung Reiseberichte vom 08.02.2012 Deutschland, Europa Der Kurpark von Bad Kissingen ist Ausgangspunkt für zahlreiche geführte Wanderungen in die Umgebung. Ziel ist heute der Wittelsbacher Turm. Auch wenn das Wetter nicht so überragend ist, haben sich doch einige Wanderer am Treffpunkt „Wetterhäuschen“ eingefunden.

oktogon-tv