St. Anton (Teil 2)

Start frei, hoch über St. Anton. Bei so vielen Bergen ist es logisch, dass in St. Anton auch Paragliden angeboten wird. Beliebt sind Tandemflüge. Gesteuert von einem erfahrenen Piloten gleitet der Gast unter dem bunten Tuch zu Tal. Das Herzklopfen beim Start wird durch den Blick auf das Alpenpanorama wett gemacht.

Die neidischen Blicke der Spaziergänger auf den mutigen Flieger gehören zu so einem Flug und heben das Selbstwertgefühl enorm.
Wer selbst etwas für seine Muskeln und die Fitness machen will, der findet rund um das Dorf ein ideales Mountainbike-Revier. Ob alleine, oder geführt in der Gruppe, dem Mountainbiker werden überall Strecken aller Schwierigkeitsgrade angeboten.
Almhütten oder Bauernhöfe laden zur Rast und zu einem Kühlen Schluck ein. Den Ausblick auf die Landschaft und die wilden Schluchten der ungebändigten Rosanna gibt es gratis.
Zum Ende der Tour kann sich der Mountainbiker im kühlen Wasser des Wildbachs erfrischen.

watchmi
Alle Episoden zum Video » St. Anton (Teil 2) «
St. Anton (Teil 1) Reiseberichte vom 24.09.2010 Österreich, Europa So kennt fast jeder St. Anton: Ein Ski- und Schneeparadies, Treffpunkt der Skielite und der High Society. Aber trotz des Rummels, trotz der High Society ist St. Anton ein Dorf geblieben. Der Urlauber braucht bloß mit offenen Augen durch die Gassen zu schlendern.
St. Anton (Teil 2) Reiseberichte vom 24.09.2010 Österreich, Europa Start frei, hoch über St. Anton. Bei so vielen Bergen ist es logisch, dass in St. Anton auch Paragliden angeboten wird. Beliebt sind Tandemflüge.
St. Anton (Teil 3) Reiseberichte vom 24.09.2010 Österreich, Europa St. Anton auf Schusters Rappen! Selbstverständlich können hier auch die Nordic Walker ihrem Sport nachgehen. Und wer es noch nicht kann, dem werden fast täglich Schnupperkurse angeboten. Der Berg ruft den Wanderer. Zum Beispiel auf den „Alpenrose-Wanderweg“. Aus rund 2.000 Metern Höhe sieht St.…

oktogon-tv