Vietnam (Teil 2)

Für den vom hektischen Straßenverkehr Geplagten sind die Tempel Oasen der Ruhe. Auch wenn der Verkehrslärm auch noch hier zu hören ist.
Der schönste und größte Tempel in Hanoi ist der Literaturtempel. Ursprünglich war er einmal so eine Art Verwaltungshochschule. Am Ende einer langen Ausbildungszeit war man reif für ein wichtiges Staats- oder Ministeramt.
Räucherstäbchen für die Götter sind auch in der sozialistischen
Republik Vietnam Pflicht für alle Generationen.
Auch unter der kommunistischen Herrschaft sind die chinesischen Tempel ein wichtiger Teil der vietnamesischen Kultur. Immerhin: Rund 1.000 Jahre war Vietnam unter chinesischer Herrschaft.
Besonders romantisch ist der Tempel der Schildkröte. Er liegt in einem der zahlreichen Seen von Hanoi, die als grüne Lungen die Stadt mit Frischluft versorgen.
Die Schildkröte, die hier verehrt wird, soll aus dem See stammen.
Ob Wahrheit oder Legende, Schildkröten sind in Vietnam hoch angesehen,
gelten sie doch wegen ihres hohen Alters als äußerst weise.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Vietnam (Teil 2) «
Vietnam (Teil 2) Reiseberichte vom 04.08.2010 Vietnam, Asien Für den vom Stress Geplagten sind die Tempel eine Oase der Ruhe - auch wenn der Verkehrslärm auch auch hier noch zu hören ist. Der schönste und größte ist der Literatur-Tempel.
Vietnam (Teil 1) Reiseberichte vom 05.08.2010 Vietnam, Asien Morgens, kurz vor fünf vor dem Ho Chi Minh Mausoleum in Hanoi. Die Bürger der Hauptstadt beim kollektiven Frühsport. Wenn die Ehrenformation einmarschiert stehen die Menschen still, ehren so den Übervater Vietnams, Ho Chi Minh, den einstigen Präsidenten Vietnams. Zu den Klängen der…
Vietnam (Teil 3) Reiseberichte vom 05.08.2010 Vietnam, Asien Sonnenuntergang in der Halong Bucht. Im Hafen warten mehr als 300 Boote und Dschunken darauf, die Touristen in diese weltberühmte Bucht zu fahren. Ein einträgliches Geschäft mit dem UNESCO Weltkulturerbe. Die Halong Bucht ist ein Wunder der Natur.Die Kalksteinfelsen verwitterten, brachen ein und…

oktogon-tv