Maltas kleine Schwester Gozo - Weißes Gold aus dem Meer

Dort, wo die Taucher in das Meer steigen, muss das Wasser klar und sauber sein.
Kein Wunder, dass hier hunderte Salzpfannen in den Fels gehauen wurden. Hier auf Gozo, der kleinen Schwesterinsel von Malta, gewinnt man schon seit den Zeiten der Römer Salz aus dem Meerwasser.
Sauberes Wasser und die kräftige Mittelmeersonne sind die Voraussetzungen für die Produktion von Salz. Wie ein Schachbrett sieht die Küste mit ihren Salzpfannen aus. Die Familie Cini hat rund 300 Salzpfannen. Sie gewinnen in fünfter Generation das wertvolle, besonders mineralienhaltige Salz.
Der Patriarch der Familie, Emanuel Cini, kontrolliert seit den 60er Jahren täglich seine Salzbecken. Erntezeit ist von Mai bis September. Jetzt muss er aufpassen, dass die Pfannen nicht verunreinigt werden. Auch muss immer genügend Wasser in den Becken sein.

Oben in einer Höhle hat Emanuel sein Salzlager. Dort vor der Tür füllt er auch das Salz in kleine Säckchen ab. Hier kaufen in erster Linie Touristen ein. Alles, selbst das Abfüllen der Säckchen ist Handarbeit. Alles eine Frage der Erfahrung und des Handgefühls, sagt er.

Wer ein Säckchen Meersalz aus Gozo mitbringt tut etwas für seine Gesundheit und hat eine lang anhaltende Erinnerung an Gozo, die kleine Schwesterinsel von Malta.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Maltas kleine Schwester Gozo - Weißes Gold aus dem Meer «
Maltas Hauptstadt Valetta Reiseberichte vom 05.04.2018 Malta, Europa Feuer frei !!!!! Die Saluting Battery in Valletta ist feuerbereit. Zweimal am Tag wird von hier aus die Zeit angegeben. Um 12:00 Uhr und um 16:00 Uhr. Nach diesem Kanonenschuss stellten die Schiffe im Hafen früher ihre Chronometer. Voraussetzung für die genaue Navigation. Malta und die…
Malta – Valletta, die Stadt der gläubigen Ritter Reiseberichte vom 12.04.2018 Malta, Europa Schlicht und streng steht sie da. Die Co-Kathedrale der Ritter des Heiligen Johannes. Von außen ist das Innenleben dieser Kirche nicht zu erkennen. Und dennoch stehen jeden Tag Tausende vor dem Eingang. Die Besichtigung der Kathedrale gehört zum Pflichtprogramm eines Malta Besuchs.
Großmeisterpalast Malta – die Residenz der Malteserritter Reiseberichte vom 03.05.2018 Malta, Europa Der Uhrenturm von Valletta! Seit 1745 thront der Turm auf einem Flügel des Großmeisterpalasts in Maltas Hauptstadt Valletta. Vier Bronzefiguren, sie stellen farbige Sklaven in osmanischer Uniform dar, schlagen mit kleinen Hämmern zu jeder vollen Stunde. Drei Zifferblätter zeigen Uhrzeit, Tag, Monat…
Malta – Zankapfel der maritimen Mächte Reiseberichte vom 03.05.2018 Malta, Europa Die drei Städte – three Cities. Obwohl sie von der Ferne aussehen, wie eine einzige Stadt, liegen rund um den Grand Harbour – genau gegenüber von Valletta – drei eigenständige Städte.
Maltas kleine Schwester Gozo - Weißes Gold aus dem Meer Reiseberichte vom 07.06.2018 Malta, Europa Dort, wo die Taucher in das Meer steigen, muss das Wasser klar und sauber sein. Kein Wunder, dass hier hunderte Salzpfannen in den Fels gehauen wurden. Hier auf Gozo, der kleinen Schwesterinsel von Malta, gewinnt man schon seit den Zeiten der Römer Salz aus dem Meerwasser.
Gozo – Käse nach alter Tradition Reiseberichte vom 14.06.2018 Malta, Europa Was gut werden soll, brauch seine Zeit. Nach diesem Motto macht Rikardu Zammit jeden Tag seine Spezialität: Schafskäse, genauer Gbejna. Alles kommt von Gozo, Maltas kleiner Schwesterinsel. Selbst die Schafe, deren Milch verarbeitet wird weiden auf der kleinen Insel.
Gozo – Maltas kleine Schwester Reiseberichte vom 21.06.2018 Malta, Europa In wenigen Minuten bringt die Fähre von Malta nach Gozo die Besucher in eine andere Welt. Im Hafen dümpeln Fischerboote statt protziger Yachten. Mediterranes Flair statt quirliger Geschäftigkeit. Hier, nur ein paar Kilometer von Malta entfernt hat die kleine Schwesterinsel ihren ganz eigenen…

oktogon-tv