Malta – Valletta, die Stadt der gläubigen Ritter

Schlicht und streng steht sie da. Die Co-Kathedrale der Ritter des Heiligen Johannes. Von außen ist das Innenleben dieser Kirche nicht zu erkennen. Und dennoch stehen jeden Tag Tausende vor dem Eingang.

Die Besichtigung der Kathedrale gehört zum Pflichtprogramm eines Malta Besuchs. Mit Audio-Guides ausgerüstet strömen dann die Massen in das Gotteshaus.Hundertschaften strömen von den Kreuzfahrtschiffen im Hafen hierher. Sie werden vom Prunk, dem Gold und den geschnitzten Ornamenten schier überwältigt.

Die Gemälde im Deckengewölbe erzählen das Leben von Johannes dem Täufer. Ihm – auf Englisch St. John – ist dieses Gotteshaus geweiht. Johannes der Täufer ist der Schutzpatron des Johanniter-Ordens.

Später, als der Orden eine neue Heimat auf Malta fand, wurden die Ritter dieses Ordens als Malteser bekannt. Das Hauptschiff wird von insgesamt sieben kleineren Kapellen umrahmt Jede sogenannte Zunge, also jede Nationalität des Ordens hat seine Kapelle gestaltet. In ihnen sind die Großmeister, die Führer des Ordens beigesetzt.

Mehr als 100 Jahre dauerte es, bis der prächtige Innenraum Fertiggestellt war. Der Name Co-Kathedrale kommt daher, weil die eigentliche Kathedrale, der Bischofssitz, in der alten Hauptstadt Mdina steht.

Die Deutsche Kapelle ist der „Erscheinung des Herrn“ und den „Heiligen drei Königen“ gewidmet. Weil die Deutschen Ritter nur einen Großmeister stellten, ist nur ein Grab im Fußboden dieser Kapelle.

Bemerkenswert ist der gelbe Marmor. Wenn man ihn erhitzt färbt er sich rötlich und verleiht dem Gotteshaus eine ganz besondere Farbstimmung.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Malta – Valletta, die Stadt der gläubigen Ritter «
Maltas Hauptstadt Valetta Reiseberichte vom 05.04.2018 Malta, Europa Feuer frei !!!!! Die Saluting Battery in Valletta ist feuerbereit. Zweimal am Tag wird von hier aus die Zeit angegeben. Um 12:00 Uhr und um 16:00 Uhr. Nach diesem Kanonenschuss stellten die Schiffe im Hafen früher ihre Chronometer. Voraussetzung für die genaue Navigation. Malta und die…
Malta – Valletta, die Stadt der gläubigen Ritter Reiseberichte vom 12.04.2018 Malta, Europa Schlicht und streng steht sie da. Die Co-Kathedrale der Ritter des Heiligen Johannes. Von außen ist das Innenleben dieser Kirche nicht zu erkennen. Und dennoch stehen jeden Tag Tausende vor dem Eingang. Die Besichtigung der Kathedrale gehört zum Pflichtprogramm eines Malta Besuchs.
Großmeisterpalast Malta – die Residenz der Malteserritter Reiseberichte vom 30.11.-0001 Malta, Europa Der Uhrenturm von Valletta! Seit 1745 thront der Turm auf einem Flügel des Großmeisterpalasts in Maltas Hauptstadt Valletta. Vier Bronzefiguren, sie stellen farbige Sklaven in osmanischer Uniform dar, schlagen mit kleinen Hämmern zu jeder vollen Stunde. Drei Zifferblätter zeigen Uhrzeit, Tag, Monat…

oktogon-tv