Gran Canaria – Ausflug in das Hinterland

Ja – man findet es! Nur ein paar Kilometer von der zugebauten Küste entfern beginnt das unbekannte, fast unberührte Hinterland Gran Canarias.
Der Urlauber entdeckt bei einem Ausflug schnell, dass Gran Canaria mehr bereit hält als Sonne, Sand und Meer. An den Straßen wachsen wilde, mehr als zwei Meter hohe Weihnachtssterne. Eine Windmühle ist die gemeinsam gebaute Dekoration eines Dorfes – sozusagen die Visitenkarte.

Wer die Serpentinen hochfährt, erlebt überraschende, großartige Ausblicke.
Der Stausee wird schnell zum blauen Schmuckstück der Landschaft. Das ist auch eine beliebte Strecke der Biker. Hier auf einer der liebsten Urlaubsinseln der Deutschen, liegt das schönste Dorf Spaniens: Tejeda! Berühmt auch für sein Mandelgebäck. Ein Streifzug durch dieses Dorf liefert garantiert typische spanische Fotomotive.
Weiter geht die Fahrt zu einem Dorf, wie man es nur hier findet.
Die Menschenleben in Höhlen, die durch die Blasen in der einst glühenden Lava entstanden sind. Warum sich denn mit Steinen und Mörtel abplagen, wenn die Natur schon eine Wohnung gebaut hat? Und obendrein braucht man keine Klimaanlage.
Wer will, kann den Kindern im Dorf helfen, Futter für jene Tiere vorzubereiten, die den Namen der Insel tragen. Kanarienvögel.

Nach der Durchquerung des Hinterlands führt die Route wieder ans Meer. Auch hier erlebt der Urlauber eine Überraschung. Hier gibt es keine Hotels, keine Sandstrände. Die Einheimischen angeln in aller Ruhe ihren Fisch, während die Brandung sich an den steilen Klippen bricht. Auch dieses Bild gehört zum fast unbekannten Gran
Canaria.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Gran Canaria – Ausflug in das Hinterland «
Gran Canaria – Ausflug in das Hinterland Reiseberichte vom 08.09.2017 Spanien, Europa Ja – man findet es! Nur ein paar Kilometer von der zugebauten Küste entfern beginnt das unbekannte, fast unberührte Hinterland Gran Canarias. Der Urlauber entdeckt bei einem Ausflug schnell, dass Gran Canaria mehr bereit hält als Sonne, Sand und Meer.

oktogon-tv