Prince Edward Island – Delikatessen frisch aus dem Meer

Ohne Fleiß kein Preis – beziehungsweise – wer frische Muscheln essen will, der muss früh aufstehen. Ausgangspunkt für die Einkaufstour nach Prince Edward Island Art ist Georgetown.
Eine knappe Stunde dauert die Fahrt zu den Muschelbänken. Mit dem Beiboot geht es dann zu den Sandbänken, wo die Muscheln sich verstecken. Misstrauisch beäugt der Seeadler die Eindringlinge in sein Jagdrevier – Oder hofft er darauf, dass auch für ihn etwas abfällt?
Von außen betrachtet sieht es schon etwas komisch aus, wenn die Jagd
beziehungsweise die Suche nach den Muscheln beginnt. Ausgestattet mit einer Grabgabel und einer Schnorchelausrüstung wird der Meeresboden nach der Delikatesse abgesucht. Es ist nicht ganz leicht, die Muscheln im Sand zu finden.

Die Schiffsbesatzung steht mit Rat und Tat zur Seite und entscheidet, ob es sich lohnt den Fund zu kochen. An Land wird die Beute dann ganz einfach mit Meerwasser gekocht. Einen großen Topf und einen Gaskocher, mehr braucht es nicht für das rustikale Muschelessen. Wobei nicht jedermanns Geschmack getroffen zu sein scheint. Aber vielleicht hätte man die Muscheln noch ein paar Minuten länger kochen sollen? Ob zäh hin oder her – Spaß gemacht hat diese Muschelsuche doch.

Was hier aus dem Wasser geholt wird, danach gieren Feinschmecker aus aller Welt. Frische Austern von Prince Edward Island sind weit über die Grenzen der Insel bekannt. In Kanada und den USA finden die Meeresfrüchte reißenden Absatz. In einer Halle gleich am Strand werden die Austern gereinigt und sortiert. Blitzschnell wird entschieden wie groß die Auster ist und welche Qualitätsstufe sie hat. Mit einer schnellen Handbewegung landen sie im entsprechenden Sortierkorb. Alles eine Sache der Erfahrung berichten die Austernfischer. Selbstverständlich gehört auch eine Verkostung zu dem Besuch.

Frischer geht es wirklich nicht. Gerade aus dem Meer geholt landet die Auster im Mund des Gourmets. Wie man sieht, haben die Austern von Prince Edward Island einen neuen Liebhaber gefunden.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Prince Edward Island – Delikatessen frisch aus dem Meer «
Prince Edward Island – Eine Insel wie keine andere Reiseberichte vom 23.02.2016 Kanada, Nordamerika Sonnenaufgang auf Prince Edward Island. Ein vielversprechender, Sommertag kündigt sich an. Die richtigen Bedingungen um Kanadas kleinste Provinz zu erkunden. Hier ist man auf geschichtsträchtigem Boden, denn hier ist die Wiege Kanadas. Erste Station auf der Rundreise ist der Dalvay See.
Prince Edward Island – die Insel der Leuchttürme Reiseberichte vom 25.02.2016 Kanada, Nordamerika Prince Edward Island ist die Insel der Leuchttürme! Rund 50 stehen an den Küsten der Insel. Die Türme, wie das East Point Lighthouse, waren für die Schifffahrt bis weit ins 20te Jahrhundert lebenswichtig. Gefährliche Strömungen und steile Klippen machten die Gewässer um die Insel extrem gefährlich…
Prince Edward Island – Victoria by the Sea, ein Ort wie im Märchen Reiseberichte vom 04.03.2016 Kanada, Nordamerika Willkommen in Victoria by the Sea! Wie ein riesiger Willkommensgruß steht der Leuchtturm am Eingang des kleinen Fischerdorfes. Damit ist sichergestellt, dass auch wirklich niemand den Ort verfehlt. Denn ein Besuch ist ein absolutes Muss für Besucher von Prince Edward Island.
Prince Edward Island – Gaumenfreuden aus der Natur Reiseberichte vom 14.03.2016 Kanada, Nordamerika Der Tisch in der Natur ist reichlich gedeckt auf Prince Edward Island. Man muss nur die richtigen Stellen im richtigen Wald kennen und schon kann es losgehen mit dem Pilze sammeln.
Prince Edward Island – Delikatessen frisch aus dem Meer Reiseberichte vom 18.03.2016 Kanada, Nordamerika Ohne Fleiß kein Preis – beziehungsweise – wer frische Muscheln essen will, der muss früh aufstehen. Ausgangspunkt für die Einkaufstour nach Prince Edward Island Art ist Georgetown. Eine knappe Stunde dauert die Fahrt zu den Muschelbänken.
Prince Edward Island – Anne of Green Gables Reiseberichte vom 21.03.2016 Kanada, Nordamerika Dieser grüne Hausgiebel gehört zur Weltliteratur. Hier lebte Anne, die Heldin der Kinderbuchautorin Lucy Maud Montgomery. Anne of Green Gables, das Waisenkind mit den roten Zöpfen.

oktogon-tv