Prince Edward Island – Gaumenfreuden aus der Natur

Der Tisch in der Natur ist reichlich gedeckt auf Prince Edward Island. Man muss nur die richtigen Stellen im richtigen Wald kennen und schon kann es losgehen mit dem Pilze sammeln. Wobei an so einem Sommertag nicht nur die Menschen auf Nahrungssuche sind – Myriaden von Stechmücken lauern im Wald auf ihre Opfer.

Wenn dann die Pilzsammler eine Fundstelle entdeckt haben, dürfen sie die Pilze nicht einfach so abreißen. Fein säuberlich knapp über dem Boden abschneiden ist die erste Sammlerpflicht. Heute werden Pfifferlinge gesucht. Schnell ist der Boden des Korbes mit Pilzen bedeckt.

Der hier sieht auf den ersten Blick wie ein Pfifferling aus – man sollte diesen Pilz aber besser im Wald stehen lassen. Auch wilde Cranberries wachsen auf den Lichtungen. Die Beeren hier brauchen aber noch ein bisschen Zeit bis sie reif sind.

Auf den ersten Blick sieht es aus wie eine große Lichtung im Wald. In Wahrheit ist dies aber ein Feld voller Heidelbeeren. Diese Beeren sind fast reif und werden bald geerntet. Eine Kostprobe beweist das schnell. Hier ist alles Natur, keine Chemie.
Für die Bestäubung der Heidelbeerpflanzen sind Bienen zuständig, die durch die gelben Pflanzen angelockt werden. Eine Kostprobe in der Fabrik von PEI Berries bestätigt den guten Geschmack der Früchte. Das
dicke Fruchtpüree ist eine wahre Vitamin Bombe.
Gesundheit made on Prince Edward Island

watchmi
Alle Episoden zum Video » Prince Edward Island – Gaumenfreuden aus der Natur «
Prince Edward Island – Eine Insel wie keine andere Reiseberichte vom 23.02.2016 Kanada, Nordamerika Sonnenaufgang auf Prince Edward Island. Ein vielversprechender, Sommertag kündigt sich an. Die richtigen Bedingungen um Kanadas kleinste Provinz zu erkunden. Hier ist man auf geschichtsträchtigem Boden, denn hier ist die Wiege Kanadas. Erste Station auf der Rundreise ist der Dalvay See.
Prince Edward Island – die Insel der Leuchttürme Reiseberichte vom 25.02.2016 Kanada, Nordamerika Prince Edward Island ist die Insel der Leuchttürme! Rund 50 stehen an den Küsten der Insel. Die Türme, wie das East Point Lighthouse, waren für die Schifffahrt bis weit ins 20te Jahrhundert lebenswichtig. Gefährliche Strömungen und steile Klippen machten die Gewässer um die Insel extrem gefährlich…
Prince Edward Island – Victoria by the Sea, ein Ort wie im Märchen Reiseberichte vom 04.03.2016 Kanada, Nordamerika Willkommen in Victoria by the Sea! Wie ein riesiger Willkommensgruß steht der Leuchtturm am Eingang des kleinen Fischerdorfes. Damit ist sichergestellt, dass auch wirklich niemand den Ort verfehlt. Denn ein Besuch ist ein absolutes Muss für Besucher von Prince Edward Island.
Prince Edward Island – Gaumenfreuden aus der Natur Reiseberichte vom 14.03.2016 Kanada, Nordamerika Der Tisch in der Natur ist reichlich gedeckt auf Prince Edward Island. Man muss nur die richtigen Stellen im richtigen Wald kennen und schon kann es losgehen mit dem Pilze sammeln.
Prince Edward Island – Delikatessen frisch aus dem Meer Reiseberichte vom 18.03.2016 Kanada, Nordamerika Ohne Fleiß kein Preis – beziehungsweise – wer frische Muscheln essen will, der muss früh aufstehen. Ausgangspunkt für die Einkaufstour nach Prince Edward Island Art ist Georgetown. Eine knappe Stunde dauert die Fahrt zu den Muschelbänken.
Prince Edward Island – Anne of Green Gables Reiseberichte vom 21.03.2016 Kanada, Nordamerika Dieser grüne Hausgiebel gehört zur Weltliteratur. Hier lebte Anne, die Heldin der Kinderbuchautorin Lucy Maud Montgomery. Anne of Green Gables, das Waisenkind mit den roten Zöpfen.

oktogon-tv