Alpine Pearls – Disentis, im Schatten des Klosters

Das ist ein Rhein!
Das da – ist auch ein Rhein!!
Und das ? – Das ist auch ein Rhein!!!
Rhein heißen hier in Disentis alle Bäche. Und außerdem entspringt ganz in der Nähe der große Rhein, der Strom, der Europa durchquert. Wenn man so will, dreht sich in Disentis alles um den Rhein.

Disentis ist eine uralte Siedlung an einem einstmals bedeutsamen Handelsweg. Eine wichtige Rolle spielte der Ort als Weg zu den beiden Alpenpässen Lukmanier und Oberalp. Über diese Pässe reisten einst auch die deutschen Kaiser wie Friedrich Barbarossa in ihre italienischen Reichsgebiete. Schlecht scheint man mit dieser Rolle nicht gefahren zu sein, wenn man die heutigen Häuser betrachtet. Mit ein wenig Fantasie kann man sich vorstellen, wie Händler und Pilger über diese Straßen gingen, auf der Suche nach einer Herberge oder auf dem Weg ins Kloster.

Hoch über Disentis thront das Benediktiner-Kloster St. Martin. In dieser Einöde, denn das ist die Bedeutung von Disentis, wurde vor rund 1200 Jahren aus einer Einsiedelei ein Kloster. 1712 erhielt das Kloster sein heutiges Aussehen. Die reichen, meist goldverzierten Stuckaturen und Deckengemälde machen es zu einem der schönsten Sakralbauten in Graubünden.
Berühmt wie die Kirche ist das Gymnasium – eine Eliteschule, auch wenn man das in Disentis nicht gerne hört. Einen ähnlich guten Ruf wie das Gymnasium hat der Schulchor. Heute proben die Schülerinnen und Schüler für ihre Konzerte im Rahmen einer Friedensfahrt auf dem Rhein. Auftritte waren unter anderem in den Kaiserdomen von Speyer und Mainz.
Mit den Konzerten wurde an das Ende des Zweiten Weltkriegs und an das Jubiläum des Klosters erinnert. Der Rhein sollte bei diesem Projekt das Bindeglied und der Strom des Friedens sein.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Alpine Pearls – Disentis, im Schatten des Klosters «
Arosa – eine Perle der Alpen Reiseberichte vom 22.01.2016 Schweiz, Europa Arosa, ein weißes Wintermärchen. Der Ort im Kanton Graubünden ist sicherlich einer der bekanntesten Wintersportorte der Schweiz. Prominente lieben die Ruhe und Abgeschiedenheit und vor allen Dingen die Diskretion dieses Orts. Ursprünglich war Arosa ein Kurort für Lungenkranke, die nach…
Alpine Pearls – Unterwegs mit der Rhätischen Bahn Reiseberichte vom 27.01.2016 Schweiz, Europa Der Glacier Express unterwegs in der winterlichen Schweiz. Die Strecke von St. Moritz nach Zermatt und der Zug gehören zu den bekanntesten touristischen Attraktionen der Schweiz. Überhaupt ist die Schweiz ein Eisenbahnland. Mit dem Zug kommt der Urlauber praktisch überall hin – und das Reisen ist…
Alpine Pearls – ein Souvenir zum genießen Reiseberichte vom 03.02.2016 Schweiz, Europa Oben auf den Almen oberhalb von Arosa liegt die Sennerei Maran. Wer wissen will, wie der leckere Käse hergestellt wird, der in den Hotels von Arosa serviert wird, der kann sich hier informieren. In den Kühl- und Reiferäumen lagern hunderte Laib Käse. Der geschmacklichen Vielfalt sind praktisch…
Alpine Pearls – Disentis, im Schatten des Klosters Reiseberichte vom 15.02.2016 Schweiz, Europa Das ist ein Rhein! Das da – ist auch ein Rhein!! Und das ? – Das ist auch ein Rhein!!! Rhein heißen hier in Disentis alle Bäche. Und außerdem entspringt ganz in der Nähe der große Rhein, der Strom, der Europa durchquert. Wenn man so will, dreht sich in Disentis alles um den Rhein. Disentis…

oktogon-tv