Bad Hofgastein – auf Schneeschuhen durch den Nationalpark

Eins sein mit der Natur! Schnee und Landschaft pur genießen! Ideale Voraussetzungen für eine Schneeschuhwanderung. Die modernen Schneeschuhe sind fast so schnell angelegt, wie ein Paar Alpin Ski. Durch moderne Materialien sind sie superleicht.

Hans Naglmayer, einer der Nationalpark-Ranger marschiert vorneweg um seinen Gästen die schönsten Seiten des Nationalparks zu zeigen. Schon der erste, ganz leichte Anstieg lohnt die kleine Kraftanstrengung. Denn oben angekommen öffnet sich der Blick in das Tal und die schneebedeckten Berge im Hintergrund.
Fast geräuschlos dringt die kleine Gruppe in den tief verschneiten Wald ein.

Vorsichtig stapfen die jungen Leute neben der Langlaufloipe her. Denn die betritt man natürlich nicht mit den breiten Schneeschuhen.
Schneeschuhwandern wird bei jungen Leuten immer beliebter als naturnahe und gesunde Alternative zum alpinen Skilauf. Immer wieder hält Hans an, um seinen Begleitern etwas zu erklären. Wie ein Indianer versteht er sich auf das Spurenlesen.

Irgendwann verlässt die Gruppe die Loipe als Wegweiser und betritt unberührte, tief verschneite Wiesen. Wobei der Hans darauf achtet,
dass das Wild nicht aufgeschreckt wird. Irgendwann taucht auch wieder die
Langlaufloipe als Orientierungshilfe auf. Die Zivilisation naht.
Ziel ist eine der Skihütten in der Nähe von Bad Hofgastein. Als Belohnung für die Anstrengung gibt es zunächst einen leckeren Cappuccino. In der Hütte selbst wartet eine kulinarische Überraschung. Haubenköche haben für jeweils eine Hütte die gastronomische Patenschaft übernommen und ein spezielles
Gericht kreiert. Traditionelle Gerichte etwas anders gekocht.
Logisch, dass auch ein Schnapserl zum Einkehrschwung dazu gehört.
Na denn Prost allerseits.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Bad Hofgastein – auf Schneeschuhen durch den Nationalpark «
Bad Gastein – das Monte Carlo der Alpen Reiseberichte vom 29.12.2015 Österreich, Europa Gastein als das Monte der Alpen bei. Geblieben sind aus den glanzvollen Zeiten, als sich hier die gekrönten Häupter Europas trafen, zwar die Gebäude. Aber der Glanz ist verschwunden. Morbider Charme kennzeichnet am besten die Stimmung heute in Bad Gastein.
Bad Hofgastein – ein weißes Wintermärchen Reiseberichte vom 29.12.2015 Österreich, Europa Das Gasteiner Tal – ein weißes Wintermärchen. Oben auf den Bergen helfen die Schneekanonen Frau Holle etwas auf die Sprünge – zur Freude der Wintersportler. Der weiße Überzug sorgt überall für idyllische Winterbilder.
Bad Hofgastein – auf Schneeschuhen durch den Nationalpark Reiseberichte vom 08.01.2016 Österreich, Europa Eins sein mit der Natur! Schnee und Landschaft pur genießen! Ideale Voraussetzungen für eine Schneeschuhwanderung. Die modernen Schneeschuhe sind fast so schnell angelegt, wie ein Paar Alpin Ski. Durch moderne Materialien sind sie superleicht.
Bad Hofgastein – Sport für jeden Geschmack Reiseberichte vom 12.01.2016 Österreich, Europa In Bad Hofgastein wird Sport ganz groß geschrieben. Schon die Jugend ist begeistert beim Biathlon Training dabei. Wie bei den Profis wird trainiert, wie man die letzten Meter bis zum Schießstand läuft und dabei versucht, den Puls zu beruhigen und sich auf die Schüsse auf die Zielscheibe zu…

oktogon-tv