Engadin -St. Moritz

Das grüne St. Moritz aus der Vogelperspektive. Eingerahmt von Wäldern und den ewig schneebedeckten Bergen, bieten sich St. Moritz und der See in einem satten Grün dar. Der weltbekannte Nobel-Wintersportort hat sein Sommerkleid angezogen. Der Blick aus dem Hubschrauber zeigt, welche rasante Entwicklung der einstige Engadiner Weiler genommen hat. Vom alten Dorf ist nur der Kirchturm zu erkennen. Hier, am Forum Paracelsius hat vor vielen Jahren alles einmal angefangen. Das eisenhaltige Heilwasser lockte die ersten Touristen, oder besser gesagt, Kurgäste hoch in’s Engadin. Schon bald wurden die ersten Grand Hotels gebaut um die betuchten Gäste zu beherbergen. Vor dem Grand Hotel lädt der Kurpark heute zum Verweilen ein. Mit den Hotels kamen auch bald prunkvolle Patrizierhäuser. Zeichen des Wohlstands in St. Moritz.
Der See, egal ob zugefroren oder offen, ist das sportliche Herz der Gemeinde.
Hier geht es scheinbar immer dynamisch zu. Vor allem beim Kite-Surfen
begeistern die Könner mit ihren akrobatischen Sprüngen. Der Ort ist ein
beliebter Gastgeber für internationale Wettbewerbe.
Neben all der Dynamik kann es der Urlauber aber auch ruhig angehen lassen.
Zum Beispiel bei einer Fahrt mit der Pferdekutsche und dem bekannten St.
Moritzer Original Wohli.
Einen Spaziergang durch das alte Dorf sollte sich der Urlauber nicht entgehen
lassen. Die Chesa Veglia ist aus dem Jahr 1658 und das älteste Haus von St.
Moritz. Hier im alten Dorf ist die Welt noch ruhig und in Ordnung.
Ein paar Schritte um die Ecke wartet eine typische Engadiner Spezialität auf die
Feinschmecker. In der Metzgerei Hatecke gibt es Bündner Fleisch und die
berühmte Salzid. Der Meister erfand nicht das Rad, aber die dreieckige Wurst –
damit man sie besser schneiden kann. Hier kann der Urlauber seinen Besuch in
St. Moritz mit einer Kostprobe Salzid und einem guten Glas Wein ausklingen
lassen.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Engadin -St. Moritz «
Engadin -St. Moritz Reiseberichte vom 16.10.2015 Schweiz, Europa Das grüne St. Moritz aus der Vogelperspektive. Eingerahmt von Wäldern und den ewig schneebedeckten Bergen, bieten sich St. Moritz und der See in einem satten Grün dar. Der weltbekannte Nobel-Wintersportort hat sein Sommerkleid angezogen. Der Blick aus dem Hubschrauber zeigt, welche rasante…
Glacier Express – mit dem Zug durchs alpine Herz der Schweiz Reiseberichte vom 19.10.2015 Schweiz, Europa Bahnhof St. Moritz, Gleis 1. Der Glacier Express steht zur Abfahrt bereit. Um 8 Uhr startet der langsamste Schnellzug der Welt in Richtung Zermatt. Keine normale Zugfahrt um von A nach B zu kommen, sondern eine Panoramafahrt durchs alpine Herz der Schweiz. Die Strecke ist gespickt mit Tunneln und…
150 Jahre Matterhorn Erstbesteigung Reiseberichte vom 22.10.2015 Schweiz, Europa Die Bergführer von Zermatt spielen die musikalische Untermalung für eine Gedenkstunde. Ein Grabstein für den unbekannten Bergsteiger soll an jene erinnern, die hier umkamen und von denen keine sterblichen Überreste gefunden wurden.
Zermatt – Ein Dorf im Schatten des Matterhorns Reiseberichte vom 28.10.2015 Schweiz, Europa Das Matterhorn und Zermatt – Das Dorf und der Berg scheinen untrennbar miteinander verbunden zu sein. Überall schiebt sich der mächtige 4000er ins Blickfeld. Dabei lohnt es sich, den Blick in Zermatt vom Matterhorn abzuwenden.
Alpenrundflug mit Air Zermatt Reiseberichte vom 05.11.2015 Schweiz, Europa Hier haben sie Ihre Basis – die berühmten roten Hubschrauber von Air Zermatt. Berühmt wurden die Piloten durch ihre Rettungsflüge in den Hochalpen. Aber auch Lastenflüge oder Rundflüge gehören zum Programm. Mit der Kamera begleiten wir einen Rundflug in die Welt der 4.000er rund um Zermatt.

oktogon-tv