Kreta (Teil 2)

Wer das Kreta das Alexis Sorbas kennenlernen will, der sollte ein Auto nehmen. So findet man auch einige der wenigen sich noch drehenden Windräder auf der Lassithii-Hochebene. Hunderte waren es einmal. Sonntagmorgen in einem kretischen Dorf. Männer mit dem Komboloi und beim Klatsch.
Diese 85 jährige häkelt noch täglich. Sie trägt seit ihrem 24ten Lebensjahr das schwarz der Witwe. Die Handarbeiten der Großmutter verkauft die Enkelin. Leuchtendes weiß und violett sind die dominierenden Farben.
Die Kirche bietet in ihrem Inneren etwas ganz Besonderes. Zum einen mehr als 2000 Jahre alte antike Säulen und zum anderen wertvolle Ikonen. Einige sind mehr als 300 Jahre alt.
Der Pope holt sie aus Gemeinden, die keinen Pfarrer mehr haben und zu verfallen drohen. Ständig ist er auf der Insel unterwegs, um die Heiligenbilder zu bergen. Meist ist er schneller als die Ikonen-Räuber.
Ein absolutes Muss auf Kreta ist ein Besuch der Ruinen des Palasts von Knossos. Hier spielt die Geschichte vom Minotaurus, halb Mensch, halb Stier.
Hier stand das antike Labyrinth. Angesichts der Vielzahl von verschachtelten Räumen kein Wunder, dass man sich in dem Palast mit mehr als 1400 Zimmern verirren konnte. Die Gemälde an den Wänden erinnern an das alte Ägypten. Vor allem die Körperhaltung weist Parallelen zur Kunst der Pharaonen auf. Doch unabhängig aller Deutungen und Mythen überraschen die Fresken mit einer Farbintensität, die jeden beeindruckt.
Das ist der erste Thron im antiken Europa. Knossos ist eine der Wiegen Europas. Empfehlenswert ist ein Besuch am Nachmittag. Dann sind die Touristenbusse verschwunden.
Da hat der Besucher Zeit und Muße sich in die Welt der antiken Sagen und Mythen hineinzuversetzen, als die Götter zu den Menschen kamen das Schicksal bestimmten.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Kreta (Teil 2) «
Kreta (Teil 1) Reiseberichte vom 05.08.2010 Griechenland, Europa Sonne, Sand und Meer. Das ist es was die meisten Urlauber nach Kreta lockt. An den Stränden der Insel wird dann auch alles geboten, was des Urlaubers Herz begehrt. Der traditionelle Wochenmarkt wird zum Touristenmarkt voller Kitsch und Plunder.
Kreta (Teil 2) Reiseberichte vom 05.08.2010 Griechenland, Europa Wer das Kreta des Alexis Sorbas kennenlernen will, der sollte ein Auto nehmen. So findet man auch einige der wenigen sich noch drehenden Windräder auf der Lassithii-Hochebene. Hunderte waren es einmal.

oktogon-tv