Dampfschneeschleuder - Nostalgiefahrt in den Schweizer Alpen

Er hat seine Leute voll im Griff. Zugchef Luzius Oberer von der Rhätischen Bahn.
Sein Job ist heute nicht leicht. Er soll 50 Eisenbahnfreaks bändigen und sie zugleich so nah wie möglich an die letzte im Betrieb befindliche Dampfschneeschleuder der Welt heranbringen.
Nach dieser Einweisung steigen die Nostalgiefreunde in die beiden
Begleitwaggons ein und die Fahrt kann beginnen.
Der erste Halt ist sozusagen zum warm laufen. So richtig viel Schnee liegt nämlich nicht auf dieser Waldlichtung.
Mit lautem Schnaufen und Zischen kommt die Dampfschneeschleuder aus dem Wald. Zuerst hört man sie, dann sieht man die ersten Rauchwolken und dann taucht die Maschine zwischen den Bäumen auf.
Ganz billig ist die Nostalgiefahrt übrigens nicht. Rund 300 Euro kostet der
Ausflug. Einschließlich Mittagessen auf dem Bernina Pass
Während der Weiterfahrt zum nächsten Halt, der sogenannten „Westernbrücke“, werden alle Fenster herunter gelassen und der Blick geht immer wieder nach hinten zur Dampfschneeschleuder.
In einer wunderschönen S-Kurve hält der Trupp wieder an. Alle Objektive sind auf die Kurve gerichtet, in der die Schneeräummaschine sich von allen Seiten zeigen wird. Hier oben, auf rund 2000 Metern Höhe, liegt endlich auch so viel Schnee, dass die Oldtimer-Schneefräse etwas zum räumen hat.
Wie ein Dinosaurier aus uralten Zeiten fahren Lok und Schleuder schnaubend und fauchend mit einer meterhohen Schneewolke über die Brücke.
Jetzt sind es nur noch ein paar Kilometer bis zum höchsten Punkt der Reise, dem Bernina Pass.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Dampfschneeschleuder - Nostalgiefahrt in den Schweizer Alpen «
Dampfschneeschleuder - Nostalgiefahrt in den Schweizer Alpen Reiseberichte vom 08.04.2015 Schweiz, Europa Er hat seine Leute voll im Griff. Zugchef Luzius Oberer von der Rhätischen Bahn. Sein Job ist heute nicht leicht. Er soll 50 Eisenbahnfreaks bändigen und sie zugleich so nah wie möglich an die letzte im Betrieb befindliche Dampfschneeschleuder der Welt heranbringen.
Dampfschneeschleuder - Schnee räumen am Bernina Pass Reiseberichte vom 09.04.2015 Schweiz, Europa Ein technischer Dinosaurier auf dem Bernina-Pass in rund 2.200 Metern Höhe. Die letzte aktive Dampfschneeschleuder der Welt hat ihr Ziel erreicht. Zeit für den Heizer, trotz der kurzen Ärmel, einen Kontrollgang um seine Maschine zu machen.

oktogon-tv