Kärnten (Teil 5)

Bleiburg im Südosten Kärntens. Eine Kolonne mit Oldtimern fährt durch Bleiburg. Hier ist auch das Werner Berg Museum. Einem Maler, der eng mit Emil Nolde zusammengearbeitet hat.
Diese Honigpresse stammt aus einer längst vergessenen Zeit. Aber in Bleiburg pflegt Meister Stöckl noch die alte Kunst des Kerzenziehens.
Mehr als 50 mal wird der Kerzendocht durch das Wachsbad gezogen bis der Strang für so eine Opferkerze fertig ist. Kerzenzieher und Lebzelter – also Lebkuchenbäcker – Meister Stöckl ist beides. Sind doch die Grundlagen Honig und Wabe vom gleichen Bienenstock.
Nächste Station der Kärnten Rundreise ist das Lavanttal. Es ist ideal für Familien. Spielerisch lernen Kinder auf einem Rundwanderweg den Umgang mit dem Element Wasser. Zum Abschluß wartet eine Brettljause auf die Wanderer. Deftig sind die Produkte aus der eigenen Landwirtschaft. An Kalorien sollte der Gast dabei besser nicht denken.
Das Kloster St. Paul beherrscht das Lavanttal. In der über 900 Jahre alten Benediktinerabtei findet 2009 due Europa-Ausstellung zum Thema Mönchtum in Europa statt.
Typisch für dieses Tal sind die ausgedehnten Obstplantagen. Äpfel und Birnen aus dem Lavanttal sind ein Qualitätsprodukt. Das Obst kann unbedenklich von den Bäumen gepflückt werden. Hier wird ohne chemische Keule gearbeitet.
Nach der Wanderung schmeckt ein Glas Obstsaft besonders gut. Es muss eben nicht immer Alkohol sein.
Was hier tropft ist für Kinder garantiert ungeeignet. Mehr als 80 prozentiger Alkohol. In Treffen werden aus feinem Obst edle Brände hergestellt. Für Wilhelm Jesche wurde aus dem Hobby Beruf und aus dem Beruf die Leidenschaft perfekte Obstbrände herzustellen.
Ihr Revier ist der Himmel über dem Ossiacher See. Von der Gerlitzen hinunter mit dem Gleitschirm. Auch als Tandemflug eine Mutprobe. 20 bis 25 Minuten dauert das schwerelose Erlebnis.
In St. Andrä dreht sich an diesen Tagen alles um’s Huhn. Gackern heisst das Fest zu Ehren des Federviehs. Im Schatten der Kirche erleben die Urlauber eine Überraschung. Country Music und Square Dance statt Volksmusik und Schuhplattler.
Und da sage noch einer, die Kärntner seien nicht weltoffen. Und so geht der Tag mit Wildwestromantik am Lagerfeuer mit Country Music zu Ende.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Kärnten (Teil 5) «
Kärnten (Teil 1) Reiseberichte vom 04.08.2010 Österreich, Europa Ihre Spuren sind nicht zu übersehen - die Räder unzähliger Ochsenkarren haben tiefe Rinnen in die Strasse gegraben. Überall finden sich in Boden von Kaernten Spuren der Römer und Kelten.
Kärnten (Teil 2) Reiseberichte vom 05.08.2010 Österreich, Europa Kärnten bietet alles, was für einen abwechslungsreichen Herbst- und Wanderurlaub notwendig ist. Eine wunderschöne Landschaft und Platz für alle Aktivitäten. Links und rechts der Straße warten Wege und Dörfchen darauf erkundet zu werden.
Kärnten (Teil 3) Reiseberichte vom 05.08.2010 Österreich, Europa Kärnten ist ein Paradies für Aktivurlauber. Wie wäre es mit einer Wandertour auf dem Nassfeld bei Hermagor? Der ganz normale Wanderer findet hier seine mehr oder weniger anspruchsvollen Strecken. Ziel der Wanderung ist meist eine der Almhütten. Sie werden landwirtschaftlich genutzt, bieten aber…
Kärnten (Teil 4) Reiseberichte vom 05.08.2010 Österreich, Europa ER beherrscht alles. Der Großglockner. 3.798 Meter hoch, der höchste Berg Österreichs. Wenn der Großglockner grollt, wird es ringsherum ungemütlich. Dann verhüllt der Berg seinen Gipfel mit Nebelschwaden. Dicht gedrängt stehen dann die Glockner-Schafe auf den Almen zusammen und geben sich…
Kärnten (Teil 5) Reiseberichte vom 05.08.2010 Österreich, Europa Bleiburg im Südosten Kärntens. Eine Kolonne mit Oldtimern fährt durch Bleiburg. Hier ist auch das Werner Berg Museum. Einem Maler, der eng mit Emil Nolde zusammengearbeitet hat. Diese Honigpresse stammt aus einer längst vergessenen Zeit. Aber in Bleiburg pflegt Meister Stöckl noch die alte Kunst…

oktogon-tv