San Juan Island - Karibikfeeling im Norden der USA

Start auf dem Lake Union in Seattle
Wenn das Wasserflugzeug auf seiner nassen Startbahn beschleunigt, geht die Reise in eine unerwartete Welt im Norden der USA.
Der Blick aus dem Flugzeug zeigt tiefblaues Meer und einzelne kleine Inseln. Es erinnert ein bisschen an die Karibik, obwohl das Flugzeug im äußersten Nordwesten der USA, an der Grenze zu Kanada unterwegs ist. Hier oben zeigt sich der amerikanische Norden vielleicht von seiner schönsten und sanftesten Seite.
Nach gut 45 Minuten Flug über diese Inselwelt setzt die Havilland „Otter“ zur Landung an. Wenn die Schwimmkörper des Flugzeugs das Wasser berühren, wird aus dem Flieger ein Boot. Da ist es nur logisch, dass die Gangway auf dem
Wasser schwimmt und das Flugzeug mit Tauen an Pollern festgemacht wird.
Schon der Hafen lässt erahnen, was den Urlauber auf San Juan Island erwartet.
Das südländische Flair dieser Insel haben Amerikaner und Kanadier schon vor
Jahrzehnten entdeckt. Überall stehen schmucke Häuser oder liegen
Luxusyachten an einem der Liegeplätze.
Genau hier, wo auf dem Hügel stolz die amerikanische Flagge weht, hat der
letzte Krieg gegen die alte Kolonialmacht Großbritannien stattgefunden.
Einziges Opfer und zugleich Auslöser dieses Krieges war ein Schwein. Der vom
Postmeister schwarz gebrannte Whiskey forderte hingegen fast 100 Todesopfer
in der amerikanischen Garnison.
Alkohol war offenbar die einzige Abwechslung in diesem Außenposten.
Demgegenüber ließen es sich die englischen Soldaten richtig gut gehen. Sie
bauten sich ein Stückchen „good old England“ in einer geschützten Bucht. Als
Besucher wartet man regelrecht darauf, dass gleich eine Kompanie Soldaten zu
Dudelsackmusik um die Ecke marschiert.
Dieser seltsame Krieg wurde übrigens 1871 , nach 14 Jahren, vom deutschen
Kaiser geschlichtet. Er sprach die Insel den USA zu.
Von diesen kriegerischen Zeiten ist bis auf die Überbleibsel der beiden Forts
nichts mehr zu sehen. Im Gegenteil: bei typischer englischer Musik, dem River
Quai-Marsch, versammeln sich die Urlauber in Roche Harbour, einem
Hafenstädtchen, zum Sun-Downer. Ein friedlicheres Bild kann es kaum geben.

watchmi
Alle Episoden zum Video » San Juan Island - Karibikfeeling im Norden der USA «
San Juan Island - Karibikfeeling im Norden der USA Reiseberichte vom 21.10.2014 Vereinigte Staaten von Amerika, Nordamerika Start auf dem Lake Union in Seattle Wenn das Wasserflugzeug auf seiner nassen Startbahn beschleunigt, geht die Reise in eine unerwartete Welt im Norden der USA. Der Blick aus dem Flugzeug zeigt tiefblaues Meer und einzelne kleine Inseln. Es erinnert ein bisschen an die Karibik, obwohl das…
San-Juan-Island - Fotosafari zu den Walen Reiseberichte vom 21.10.2014 Vereinigte Staaten von Amerika, Nordamerika Dicke Nebelschwaden tauchen die False Bay in ein ganz spezielles Licht. Das ist die romantische Seite von San Juan Island. Ein Bild, das nur Frühaufsteher genießen können. Das Lime Kiln Lighthouse zeigt, dass die Gewässer rund um diese Insel im Nordwesten der USA ihre Tücken haben.

oktogon-tv