Avoriaz im Portes de Soleil

Wenn die ersten Sonnenstrahlen Avoriaz erreichen, hält es keinen Wintersportfan mehr auf dem Zimmer.
39 Lifte bringen die Skifahrer in diesem französischen Wintersportort zu den Abfahrten.
Avoriaz ist einer der schneesichersten Orte der Alpen. Selbst im April werden Schneehöhen von drei Metern und mehr gemessen.

Avoriaz gehört zum Skigebiet Portes de Soleil. Hier stehen dem Wintersportfreak 650 Kilometer Pisten zur Verfügung.

Hier oben auf dem Plateau, wo das Dorf erbaut wurde, haben Autos nichts verloren. Der Gang zum Bäcker, in den Supermarkt oder ins Restaurant wird per Ski oder Snowboard erledigt. Statt Parkuhren gibt es Skiständer. Die Autos bleiben vor dem Dorfeingang auf Parkplätzen oder in Parkhäusern.

Anstatt Taxen fahren Pferdeschlitten durch Avoriaz. Der Urlauber und sein Gepäck werden bei An- oder Abreise ebenfalls von Pferdegespannen zu den Ferienwohnungen gebracht. Der Gast erlebt so einen romantischen und zugleich umweltschonenden Einstieg in den Winterurlaub.

An den Haupt An- und Abreisetagen unterstützen umgebaute Pistenraupen mit Transportcontainern die Kutschen. Sie sind die einzigen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren die erlaubt sind.

Die beste und vielleicht schönste Möglichkeit den Ort kennenzulernen ist eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten.
Wenn der Urlauber heute durch Avoriaz fährt, wird es kaum glauben, dass der Ort erst in den vergangenen 40 Jahren entstanden ist. Er ist die Wiege der Pierre et Vacances Center Parcs Gruppe. Sie stampfte inzwischen fast 1300 Apartments mit rund 6.000 Betten aus dem Boden dieses Hochplateaus. So wurde im Lauf der Zeit aus dem exklusiven sogenannten St. Tropez im Schnee eines der besten Wintersportresorts in Frankreich und wurde erst 2013 von der britischen Online-Zeitung „The Telegraph“ ausgezeichnet.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Avoriaz im Portes de Soleil «
Avoriaz im Portes de Soleil Reiseberichte vom 05.11.2013 Frankreich, Europa Wenn die ersten Sonnenstrahlen Avoriaz erreichen, hält es keinen Wintersportfan mehr auf dem Zimmer. 39 Lifte bringen die Skifahrer in diesem französischen Wintersportort zu den Abfahrten.
Avoriaz - Tiefschnee und Wasserspass Reiseberichte vom 05.11.2013 Frankreich, Europa Ein Bild dass nur Frühaufsteher genießen können. Sonnenaufgang im französischen Wintersportort Avoriaz. In der klaren Luft auf 1.800 Meter Höhe wartet der frisch gefallene Neuschnee auf die ersten Abfahrer. Nur wenige Wintersportler sind jetzt schon unterwegs.

oktogon-tv