Cebu (Teil 2)

Die philippinische Inselwelt bietet historisches und Strandparadiese.
Neben der Magellan-Insel Cebu liegt die Insel Maktan. Hier liegen die Strände und stehen die Hotels. Auch die gro0en Hotelketten haben hier ihre Häuser. Sie bieten allen erdenklichen Komfort für die internationalen Gäste.
Für viele Deutsche und Europäer ist Cebu Einstieg oder Abschluss einer längeren Asien-Reise.
Gemeinsam haben alle Hotels große, großzügig angelegte Gartenanlagen mit einer paradiesischen Ruhe. Tropische Früchte und exotische Blüten und zwischen den Palmen blitzt immer wieder das azurblaue Meer. Die feinsandigen, weißen Strände liegen wie ein Gürtel um die Insel. Auch der Flughafen ist hier. Mehrere Airlines fliegen von Deutschland aus Cebu an.
Eine der Sehenswürdigkeiten auf Cebu ist der taoistische Tempel.
Er ist das religiöse Centrum der chinesischen Kolonie hier auf Cebu.
Der Taoismus gilt als eine der drei großen chinesischen Nationalreligionen. Jeder Schritt näher an den Tempel zeigt die Drachen und Fabelwesen, die den Tempel bewachen, in einer anderen Perspektive. Sie sind furchterregend und doch zugleich schön. Der Drachen symbolisiert Furcht und zugleich Reichtum. Ihn darf man nicht verärgern.
Im Inneren strahlt der Tempel eine unglaubliche Ruhe aus. Feine Arbeiten der Steinmetze schmücken den umgebenden Park. Hier fallen Schweigen und Besinnung nicht schwer. Vom Lärm der Großstadt ist nichts zu hören.
Das ist sozusagen die Betriebsband, die hier spielt.
ie Handwerker einer Instrumentenmanufaktur zeigen, dass sie die Instrumente nicht nur bauen können. In dieser Hinterhofwerkstatt unter freiem Himmel entstehen Gitarren, Mandolinen und Bässe. Von der einfachen, verkitschten Touristen-Mandoline bis zur wertvollen Konzertgitarre. Nahezu archaisch muten die Werkzeuge an.
Für eine gute Konzertgitarre brauchen die Handwerker mehr als eine Woche. Die kleinen Touristenmandolinen entstehen sozusagen am Fließband. Nachschub für einen musikalischen Gruß aus Cebu in die Heimat.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Cebu (Teil 2) «
Cebu (Teil 1) Reiseberichte vom 05.08.2010 Philippinen, Asien Das Magellan-Kreuz von Cebu. An dieser Stelle stellte der Entdecker Ferdinand Magellan das erste Kreuz auf den Philippinen auf und missionierte, die von ihm entdeckten Inseln. Als friedlicher Gottesdienst am Strand wird der Beginn der Missionierung von 1521 im Deckengemälde der kleinen Kapelle in…
Cebu (Teil 2) Reiseberichte vom 05.08.2010 Philippinen, Asien Die philippinische Inselwelt bietet historisches und Strandparadiese. Neben der Magellan-Insel Cebu liegt die Insel Maktan. Hier liegen die Strände und stehen die Hotels. Auch die gro0en Hotelketten haben hier ihre Häuser. Sie bieten allen erdenklichen Komfort für die internationalen Gäste.

oktogon-tv