Burgenland Teil 2: Genuss

Kein Acker wie jeder andere! Was hier unter der der Erde schlummert ist teurer als Gold. Safran! Das wertvollste Gewürz der Welt.

Hannes Pinterits, ein ehemaliger Redakteur des ORF, hat sich dem Safran-Anbau im Burgenland verschrieben. Die Safranknollen werden im Juli/ August gesetzt und im September bis in den November hinein geerntet.

Hier geht es nicht gerade kalorienarm zu. In der Pralinenmanufaktur SPIEGEL in Bad Tatzmannsdorf stehen die Kunden für die verführerischen Leckereien Schlange.

In der Werkstatt kann der Kunde Meister Spiegel über die Schulter schauen. Alles ist Handarbeit. Die einzigen Maschinen in der Werkstatt sorgen dafür, dass die Schokolade schön glänzt.

Neben der Werkstatt ist ein Vorführraum. Hier bekommen die Besucher im Rahmen einer Führung den Weg der Kakaobohne bis zur Schokolade gezeigt.

Auch die Chefin des Hauses, eine Holländerin, hat das Handwerk des Chocolatiers gelernt und macht abwechselnd mit ihrem Mann die Betriebsführungen.

Höhepunkt jeder Führung ist die Herstellung einer Spiegel Spezialität. Orangenmousse im zart-bitteren Schokoladenmantel.Eine süße Verführung aus dem Burgenland.

Blühender Safran erinnert an Krokusblüten. Die roten Staubfäden sind das wertvolle Gewürz. Geerntet wird von Hand. Jede Blüte wird sorgfältig eingesammelt.

Hannes Peterits zeigt, wie farbintensiv Safran ist. Ein Faden reicht, um ein halbes Glas Wasser gelb zu färben. Wichtig ist, dass der Safran vorher in einer Reibschale zerrieben wird. Safran färbt nicht nur, sondern hat auch einen ganz intensiven typischen Geschmack.

watchmi
Alle Episoden zum Video » Burgenland Teil 2: Genuss «
Burgenland Teil 2: Genuss Reiseberichte vom 27.01.2012 Österreich, Europa Kein Acker wie jeder andere! Was hier unter der der Erde schlummert ist teurer als Gold. Safran! Das wertvollste Gewürz der Welt.
Burgenland Teil 5: Neusiedler See Reiseberichte vom 27.01.2012 Österreich, Europa Ein ehemaliger Wachturm des Eisernen Vorhangs ist jetzt Beobachtungsturm für Naturfreunde. Eine Kutschfahrt durch die nahezu unberührte Natur. Zwei Eindrücke vom Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel. Fauna und Flora rund um den Neusiedler See sind inzwischen eine der größten Attraktionen des…
Burgenland Teil 7: Haydn Reiseberichte vom 27.01.2012 Österreich, Europa Die Bergkirche in Eisenstadt, der Hauptstadt des Burgenlandes. Hier ist das Grab des Musikers Josef Haydn.
Burgenland Teil 1: Wein Reiseberichte vom 27.01.2012 Österreich, Europa Der wahre Winzerkönig in seinem Weinberg. Die Winzerfamilie Feiler-Attinger aus Rust ist die Vorlage für die erfolgreiche ARD Serie „Der Winzerkönig“. Der Juniorchef schaut heute nach, ob er mit der Ernte beginnen kann.
Burgenland Teil 3: Rust Reiseberichte vom 27.01.2012 Österreich, Europa Rust. Vielleicht die bekannteste Stadt im Burgenland. Bekannt vor allem durch den Weinbau. Die Böden rund um den Neusiedler See bringen hervorragende Weine hervor.
Burgenland Teil 4: Sissi Schloss Reiseberichte vom 27.01.2012 Österreich, Europa Ein alter pannonischer Bauernhof in Mörbisch am Neusiedler See als Touristenunterkunft. Im Burgenland besinnt man sich, auch im Tourismus, auf seine Historie. Große Teile des Burgenlandes und Teile des benachbarten Ungarn bildeten die historische Provinz Pannonien.
Burgenland Teil 6: Liszt Museum Reiseberichte vom 27.01.2012 Österreich, Europa 200 Jahre Franz Liszt. Das sind fast 200 Jahre Musik, ein Meister des Klaviers und ein erfolgreicher Frauenverführer. Eine Beschreibung, die heute auch auf Popstars zutrifft. Nach dem Motto: Sex, Drugs and Rock n Roll.

oktogon-tv